Life Fashion Beauty Places Men Fun
Life

Alles hat seinen Preis

März 28, 2018

Ich habe mal in einem Buch einen Satz gelesen, der sich in mein Hirn eingebrannt hat: „Nimm was du willst“, sprach Gott „und bezahl dafür“. Alles, und ich meine wirklich ALLES! hat seinen Preis. Jedes Licht wirft seinen Schatten, und wie sollte man Licht überhaupt erkennen, wenn es kein Dunkel gäbe?

Uns geht es grossartig, findet ihr nicht auch? Die Schweiz wird laufend in die Top 3 der Länder mit der höchsten Lebensqualität eingestuft. Zu Recht. Unser kleines Land ist sauber, reich, soweit ganz fair, demokratisch und frei. Soweit. Aber auch das hat seinen Preis. Wir sind einsam. Gefühle werden zurückgehalten. Wir sind pingelig, und vor lauter Unabhängigkeit wollen wir gar niemanden mehr in unserem Leben haben.

Sobald der Wohlstand abnimmt, legt dafür die Herzenswärme zu. Denn ohne einander könnte man gar nicht. Aber die materielle Armut nagt trotzdem an den Menschen.

Familie? Kinder? Ein wunderbares Geschenk des Himmels! Der Preis? Finanzielle Einbussen, Karriereeinschränkungen, Belastung für die Beziehung, Verantwortung, Gebundenheit.

Karriere? Gratuliere! Grossartig! Der Preis? Keine Zeit für Familie, viel Stress, viel Verantwortung, wenig Leben, wenig Sorglosigkeit.

Auch der Preis selber hat seinen Preis. Das Hemd für 15 Franken? Ja, ein äusserst niedriger Preis, aber ein unmöglicher. Jemand hat dafür schon bezahlt. Wahrscheinlich ein Kind in einem Keller in Indien. Jemand zahlt immer.

Die Bio Gurke? Ja, sie kostet doppelt so viel wie die herkömmliche. Aber habt ihr mal den direkten Vergleich gemacht? Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Du zahlst den doppelten Preis, aber dafür isst du wirklich eine Gurke. Was das andere ist weiss ich auch nicht, aber es ist nicht mal den einen Franken wert.

Ein Schweinefilet für 5 Euro? Soviel kostet es bei unseren nördlichen Nachbarn. 5 Euro. Wieviel kostet denn ein Leben?? Wieviel muss es gekostet haben, das Schwein aufzuziehen, es zu füttern, zu schlachten, abzupacken und zu liefern, wenn sein Fleisch für ein Butterbrot weggegeben wird?! Was glaubt ihr, hat dieses Schwein für ein Leben gehabt?!

Alles hat seinen Preis.

Die billigen Kreuzfahrten, die die Städte mit Menschen überschwemmen und die Meere verdrecken. Der teure Fair Trade Mantel, der dieser Familie in Peru ein Einkommen beschert hat, mit dem sie ein gutes Leben haben können. Alles hat seinen Preis, und der schlägt auf beide Seiten aus.

Wir müssen bereit sein, zu zahlen. Für alles. Wir werden umso mehr bekommen, und wir werden dafür Abstriche machen. Wichtig ist, dass uns dies bewusst ist. Nicht wissen gilt in unserer Zeit nicht mehr.

Dir gefällt vielleicht auch
  • Gerda März 28, 2018 at 9:02 am

    Liebe Tamara, Du sprichst mir aus der Seele. Klar können wir nicht alles was wir wissen ändern, aber irgendwo können wir beginnen und uns dan Stück für Stück vorarbeiten um diesen Preis etwas „anzupassen“ – sprich die richtigen Produkte, Reisen usw. „einzukaufen“.