Life Fashion Beauty Places Men Fun
Places

Burger in Hübsch

Februar 25, 2017

Wenn schon Hamburger essen, dann bitte mit Stil!

Das jedenfalls ist meine Devise. Fast Food können viele, aber gute Burger in angenehmer Atmosphäre servieren, die zudem keinen Ponyhof kosten, das muss man schon suchen.

Das „Helvti Diner“ war in Zürich schon eine bewährte Adresse für gute Burger, am Stauffacher oder im Urania-Parkhaus. Am Montag öffnet nun das dritte „Helvti Diner“ am Bellevue, wo ehemals die Milchbar zu finden war. Leopold Weinberg und Adrian Hagenbach, die Inhaber der dahinterstehenden Gastronomiegruppe, haben das neue Baby am Bellevue mit einem besonderen Kleid ausgestattet.

Ich habe es vorgängig schon besucht und war vom Design ziemlich angetan.

Die Sitze und Bänke im amerikanischen Stil der 50er Jahre sind nicht nur schön fürs Auge, sondern auch total bequem. Trotz des offenen Raumes hat man durch die Sitzabteile eine intime Atmosphäre, und richtig top ist der Service. Freundliche Menschen, die sich mit Namen vorstellen und lächeln, und damit hat man mich ja schon in der Tasche – es wäre so einfach…

Aber kommen wir zum Wesentlichen, dem Essen.

Frische Burger, bei denen man das Fleisch und die Zutaten frei wählen und kombinieren kann. Die Fritten waren ebenfalls frisch und lecker, also da gibt es nichts zu meckern. Und er Cheesecake… aaaaaaah! Lasst Platz für den Cheesecake!!!

Das neue „Helvti Diner“ unterscheidet sich von den anderen vor allem dadurch, dass es mit viel Liebe zum Detail und stilvoll eingerichtet wurde, und man einfach gerne darin verweilt. Hilfreich ist dazu sicher auch die mit Profis bestückte Bar, an der man leckere Drinks bekommt. Hicks.

Das Helvti Diner am Bellevue eröffnet am 27. Februar 2017.

 

Dir gefällt vielleicht auch
  • Andrea Februar 28, 2017 at 4:19 pm

    Thx a bunch, liebe Tamara!