Life Fashion Beauty Places Men Fun
Beauty

Hautwunder VOLITE

April 11, 2017

Ein neues Mittel revolutioniert gerade den Beauty-Markt: Volite.

Volite ist nicht vernetztes, also flüssiges Hyaluron, das man ganzflächig unter die Haut spritzt. Das ist neu. Bislang nutzen Beauty-Docs vernetzte Hylaluronsäure als Filler, um verloren gegangenes Volumen an gezielten Stellen wieder aufzubauen.

Das konnte und kann super Effekte erzielen, kann und konnte aber auch tüchtig in die Hose gehen. Wenn beispielsweise Lippen „aufgeschanzt“ werden oder unter den Augen derart aufgespritzt wird, dass fast ein löwenartiges Gesicht entsteht.

Mit Volite kann das nicht passieren. Frau Dr. Karoline Zepter von Pret-à-Beauté ist eine der ersten, die das Mittel in der Schweiz einsetzt und ist davon begeistert.

„Die Haut verliert pro Jahr gut 1% der eigenen Hyaluronsäure“, erklärt sie. „Dadurch wird sie trockener und dementsprechend fällt sie auch zusammen. Vergleichbar mit einem Apfel, der Feuchtigkeit verliert. Also versucht man, der Haut so viel Feuchtigkeit wie möglich zuzuführen. Cremes schaffen das nur bis in die Oberhaut, deswegen ist der Effekt auch nicht anhaltend.

Volite hingegen wird in die Unterhaut gespritzt. Damit wird es der Haut wieder möglich, Feuchtigkeit zu speichern, und zwar über längere Zeit.“

Frau Dr. Zepter nutzt Volite auch gerne zur Behandlung von Augenringen. Die dunkle Farbe verschwindet damit tatsächlich und das Eingesunkene rund um die Augen wird von innen wieder aufgefrischt.

Der Effekt von Volite tritt gut 2 Wochen nach der Behandlung auf, und er ist WOW! Die Haut wirkt strahlend, man kann die Feuchtigkeit regelrecht spüren. Die Hersteller versprechen eine Haltbarkeit von mindestens 6 Monaten.

Ich für meinen Teil bin mit Fillern vorsichtig. Der gezielte Aufbau von Volumen kann das Gesicht ziemlich verändern, was mir persönlich unheimlich ist. Aber mit Volite besteht das Risiko nicht, weil es eben hauchdünn und flüssig unter die ganze Haut injiziert wird.

Menschen habe oft Berührungsängste mit solchen Unterspritzungen, was ich durchaus verstehe. Aber letztlich ist es nichts anderes, als die Creme, die man sich hoffnungsvoll morgens und abends ins Gesicht schmiert, langanhaltend unter die Haut zu bringen. Mit Volite ist das jetzt endlich möglich.

Infos gibt es bei Pret-à-Beaute in Zürich, Horgen und Thalwil.

Dir gefällt vielleicht auch