Life Fashion Beauty Places Men Fun
Life

Liebe Polizei

Oktober 5, 2016

Gestern habe ich wieder mal einen Liebesbrief von euch erhalten.

Eine Parkbusse. 40 Stutz. Nicht, dass es mich gefreut hätte. Es hat mich GAR nicht gefreut! Ich habe mich geärgert, masslos!! Aber nicht über euch. Ich habe mich über mich selbst geärgert. Ich wusste ja, dass die Parkuhr abläuft und habe mich nicht durchgesetzt, als man mir was aufgehalst hatte, obwohl ich hätte gehen müssen. Aber darum geht es ja jetzt nicht.

Es geht darum: Ich habe mich geärgert, aber nicht über euch. Darum danke für den Brief.

Das meine ich genau so, wie ich es sage. Ich finde, euch tut man Unrecht. Es wird geflucht und gemotzt über die Bullen, die Schrotterei, d Schmier, d Tschugger. Dabei tut ihr nur, wozu wir alle euch beauftragt haben.

Wir haben mal gemeinsam Deals ausgehandelt. Wir fahren innerorts 50, wegen der Fussgänger und der Kinder und so. Wir bezahlen für markierte Parkplätze, weil sonst das Chaos ausbrechen würde. Wir nehmen einander nichts weg. Wir hauen uns nicht. Undsoweiter. Wir haben für unser Zusammenleben Regeln aufgestellt, wir alle, und abgemacht, dass wir diese einhalten.

Klappt halt dummerweise nicht immer.

Naivlinge wie ich denken an Lärmklagen, Park- und Geschwindigkeitsbussen, von mir aus auch noch ans Telefonieren im Auto. Easy. Aber es gibt weit mehr als diese Regelbrüche. Es gibt Gewalt, Missbrauch, Mord.

Ihr Polizisten seid vor Ort, wenn die Menschen ihre schlechtesten Seiten zeigen. Ob ’nur‘ besoffen (sagt das den Hinterbliebenen, die jemanden wegen einem Sufffahrer verloren haben) oder bestialisch und gewalttätig. Ihr schreitet ein, und das ist nichts für Zartbesaitete.

Darum aufrichtig: Danke.

Vermutlich gilt es als cool, euch zu beschimpfen. Taucht ihr auf, habt ihr ja wohl nichts Besseres zu tun, taucht ihr nicht auf, seid ihr sowieso nie da, wenn man euch braucht. Unfähig, zu radikal, zu weich – man findet immer was.

Natürlich seid ihr, wie wir alle, auch nur Menschen. Manchmal seid ihr besser drauf, manchmal nervt das Ganze, was ich bei eurem Job ehrlich gesagt absolut nachvollziehen kann.

Eure Arbeit ist wertvoll, und deswegen zahl ich meine 40 Stutz ohne mit der Wimper zu zucken.

Ich bin gerne uncool und sage, ihr seid geile Siechen.

Auf Paragraphen rumzureiten und das Menschliche beiseite zu schieben, ist nicht leicht. Und ihr müsst das, weil Regeln sind Regeln. Ansonsten verfielen wir in ein Jekami, Korruption, individuelle Launen und Vorlieben. Ihr schiebt Nachtschichten, müsst tagsüber schlafen, nachdem ihr üble Bilder gesehen habt, nachdem euch die Leute täglich ihren Missmut um die Ohren hauen und euch dafür verantwortlich machen, was SIE vermasselt haben.

Ich wünsch euch trotz allem immer wieder mal ein Lächeln, und dass die Leute ihres auch nicht vergessen, wenn sie euch begegnen.

Liebe Grüsse

Eure Tamara

 

(Foto Flickr CC by Tobrouk)

Dir gefällt vielleicht auch
  • Samantha Januar 3, 2019 at 8:20 am

    Saucool! Dan mache ich mit! DANKE!