Life Fashion Beauty Places Men Fun
Life

Love hurts – NOT!

November 28, 2018

Die Liebe, die Liebe! Sie wäre doch ganz wunderbar, wenn da nicht dahinter der Kummer steckte, manchmal sogar davor! Der Herzschmerz, der mit der Liebe einhergeht, all das Elend, in das sich so viele der Liebe wegen stürzen.

Love hurts.

Aber das ist nicht wahr.

Liebe tut niemals weh! Einsamkeit tut weh. Zurückweisung tut weh. Jemanden zu verlieren, ja, das alles tut weh.

Aber Liebe? Nein, Liebe tut nicht weh. Im Gegenteil! Die Liebe ist ein wundervolles Gefühl.  Sie ist bereichernd und erfüllend, sie ist leicht und warm. Liebe heilt, sie ist voller Energie, Kraft und unglaublicher Schönheit. Liebe ist das Einzige auf der Welt, das NICHT weh tut!

Viele Menschen haben Angst, Gefühle zu zeigen. Sie öffnen sich nicht, denn ein Herz, das aufgeklappt wird, hat keinen Schutz und kann getroffen werden.

Aber wisst ihr was? Zurückweisung, Einsamkeit und all das Zeugs wird trotzdem weh tun. Immer. Dafür muss man nicht erst das Herz öffnen.

Das Herz muss man öffnen, um selber lieben zu können! Unabhängig davon, was zurück kommt – oder eben nicht.

Wie wäre es, wenn wir uns alle einfach darin üben, zu lieben? Das hiesse einfach geben, ohne sich auch nur eine Sekunde darum zu kümmern, was zurück kommt.

Lieben kann man Partner, Geliebte, Eltern, Kinder, Tiere – oder ganz einfach Menschen. Lieben kann man seine Arbeit, sein Talent, seine Leidenschaft. Lieben kann man das Leben.

Je mehr man sich aufs Geben konzentriert, umso glücklicher wird man. Denn was weh tut, ist nicht die Liebe, die man gibt. Was weh tut, sind unerfüllte Erwartungen. Und die haben mit Liebe rein gar nichts zu tun.

Dir gefällt vielleicht auch
  • Amin/Ahmed November 28, 2018 at 10:34 am

    Recht haben Sie Frau Cantieni

    Liebe ist Geben, Geben und Geben!

    Herzliche Grüsse