Life Fashion Beauty Places Men Fun
Fashion Life Men

Röckligate

November 23, 2016

Lueg, LUEG!

Stolz tänzelte ich vor dem Gatten im neu erworbenen Kleidchen herum. Ich LIEBTE es!! Das geliebte Karo-Muster, und dann noch in Sackform. Man muss es lediglich überstreifen, und schon ist man angezogen.

Ein Volltreffer!

Ja. Sagte er. Schön. Sagte er.

Ich kenne ihn. Er war in keinster Weise davon angetan, aber klug genug, um damit noch hinter dem Berg zu halten.

Als ich aus dem Bad herauskam und meine Tasche schnappte, um mich zu verabschieden, rückte er endlich damit heraus:

Es ist ein bisschen kurz.

WAS?

Na ja, doch. Das Kleid sei zu kurz. Und obenrum auch. Insgesamt. Das sei alles viel zu kurz.

Ich holte tief Luft. Und atmete wieder aus. Ich rannte irritiert zum Spiegel, um mir das Ganze nochmals eingehend vor Augen zu führen. Zu kurz? Es war kurz, ja, aber ZU kurz? Nein. Oder doch? Nein. Nein, ich liebte es und ich wollte es auch weiterhin lieben. ES WAR NICHT ZU KURZ!!

Ok. Sagte er. Wenn du meinst. Sagte er. Ich finde es etwas kurz.

Und dann, als ich fast schon aus der Haustüre war, kam der Satz:

Hast Du Unterwäsche an?

Gut, gut. Sagte er ganz schnell. Gut. Ich mein ja bloss. Nicht, dass man noch darunter sieht.

Dieses Kleid. Ist nicht. Zu kurz.

Damit drehte ich mich auf den Absätzen um und verliess wutschnaubend das Haus. Um den Rest des Abends vor jeder Fensterspiegelung zu checken, ob das verdammte Kleid wohl zu kurz sein könnte. Es ist nicht zu kurz!!!! Ich habe 13 Freundinnen und den Kellner gefragt, ALLE sagten nein!

Dieses Kleid ist super so wie es ist. Es ist nicht zu kurz.

 

Dir gefällt vielleicht auch
  • Dario Dezember 30, 2016 at 6:54 am

    Höhöhö.. wieso hätte ich das in Eurem Falle vorausgesehen? Ich kann nach wie vor nicht verstehen, warum „Mann“ sich immer in Bekleidungsangelegenheiten von Frau einmischt. Oder anders ausgedrückt: Wenn meiner Frau andere Männer nachgucken weil Sie sich ein wenig sexy (solange nicht billig) präsentiert, bin ich sogar stolz, und denke mir: Tja, Sie gehört zu mir! Aber entscheidenend ist hier das kleine Wörtchen „zu“. Sie gehört mir (trotz Ehelichung) nicht. Nein, wir haben uns nur die Treue geschworen und sind trotzdem Induviduen geblieben. Natürlich höre ich auf meine Frau wenn Sie mir klar macht das etwas an mir nicht so toll ist. Aber wenn Sie ohne BH aus den Haus geht, einen Rock anzieht (und Deiner ist wirklich nicht zu kurz) dann ist das Ihre Sache. Ich liebe Sie einfach wie sie ist undd azu gehört auch Ihre eigene selbstbewusste Art sich anzuziehen.