Life Fashion Beauty Places Men Fun
Life

Sich geniessen

Juli 8, 2016

Unlängst bin ich vor der Haustür meiner Nachbarin begegnet, einer reizenden älteren Dame. Immer noch äusserst attraktiv, was ich ihr auch umgehend gesagt habe.

Sie winkte ab und meinte, das sei vielleicht früher so gewesen. Sie hätte gerade kürzlich in ihren Alben geblättert und Fotos angeschaut, auf denen sie so alt war wie ich heute bin (also 28. Ungefähr. Ok. Gefühlt.). Dabei dachte sie, dass sie eigentlich eine ganz schöne Frau gewesen sei! Damals sah sie das aber nicht so, sie hatte die ganze Zeit nur damit aufgewendet, an sich herumzumäkeln und mit sich unzufrieden zu sein. Dabei hätte sie sich selbst doch geniessen sollen! Das habe sie verpasst und das tue ihr heute leid.

Das hat mich berührt. Wir Frauen sind in der Tat ständig dabei, mit uns unzufrieden zu sein! Hier ein paar Kilo zu viel, da widerspenstiges Haar, dort Falten – Problemzonen finden wir mühelos überall. Und während wir an uns herumschrauben, wogegen ja eigentlich nichts einzuwenden ist, verpassen wir es aber, uns zu geniessen!

Wir werden alle nicht jünger, Ladies! Es ist ja gut und recht, sich selber zu pflegen, sich zu verschönern und das Optimum aus sich herauszuholen! Aber während man das tut, kann man doch vertelli namal stolz auf sich sein! Froh um die langen Wimpern, die man hat, die schöne Augenfarbe, was auch immer –  jede von uns hat etwas an sich, das sie mag.

Go for it meine Damen, geniessen wir uns, bevor wir uns eines Tages beim Blättern im Fotoalbum in den Hintern beissen müssen, dass wir es damals nicht getan haben!

Bild Flickr CC by Marilin Gonzalo

Dir gefällt vielleicht auch
  • Abby Mai 25, 2018 at 11:35 am

    Ich bin zwar erst 17, aber an mir rummotzen, kann ich doch schon ziemlich gut. Meine Mami meint auch, ich soll meine Jugend geniessen, ich werde nie wider so frisch und straff sein 😉 Ich mag deine Blog sehr, du hast eine tolle Schreibstyle! Ich schreibe auch eine Blog, aber bin erst in den Startlöchern.

    • Tamara Cantieni Mai 29, 2018 at 3:29 pm

      Vielen Dank Abby! Lass es uns besser machen und uns hin und wieder auf die Schulter klopfen – für was auch immer! Viel Spass und Erfolg mit Deinem Blog! Liebe Grüsse Tamara