Life Fashion Beauty Places Men Fun
Browsing Tag

Sprache

Fun Life

Der Chat und seine Abkürzungen – ROFL!!!

März 19, 2018

Wenn ich meinen Kids aufs Display ihres Handys schaue (ja, das sollte man nicht und ja, ich tue das trotzdem), erwischt mich stets eiskalt die Furcht, sie seien mit dem Kopf bewusstlos auf den Touchscreen ihres Smartphones geknallt. Es stehen nämlich in ihren Snape kaum ganze Wörter, sondern bloss ungefähr so Zeugs wie dlksfliehfl  sljfwei idk  cu 2l8 zb  evf  j.© ® iüuh iguz iz Das hat zumindest beim Ausprobieren jetzt mein Kopf auf der Tastatur gemacht! Aber nein, die heutigen Teenies…

Weiter lesen

Fun Life

Schweizerdeutsch für Deutsche

Oktober 27, 2017

Schweizerdeutsch ist tricky. Es ist ja schon deutsch, aber nicht richtig. Davon können unsere deutschen Freunde ein Liedchen singen. Sie weigern sich weitgehend, diese Sprache zu sprechen. Weil unsprechbar, sagen die meisten. Ich kann es irgendwie verstehen. Da dieser Blog auch rege in Deutschland gelesen wird, was mich sehr freut, und viele sich die Schweiz als Wahlheimat ausgesucht haben, werde ich nun wieder mal ein paar schweizerdeutsche Begriffe näher definieren, liebe deutsche Freunde. BLAUI MÖSE ähm… nein. Das ist kein Geschlechtsteil…

Weiter lesen

Fun Life

Grüezi Deutschland

Februar 6, 2017

Mit Freude nehme ich zur Kenntnis, dass More than Blond auch vermehrt bei unseren deutschen Nachbarn gelesen wird und Anklang findet! Jä Grüezi mitenand!!! Es leben ja auch viele zugezogene Deutsche in Zürich. Damit wir uns auch in Zukunft richtig verstehen, werde ich nun ein paar schweizerdeutsche Begriffe näher definieren, liebe deutsche Freunde. HUERE GEIL Nicht verwechseln mit einer geilen Liebesdienerin. Mit HUERE verstärken wir unsere Aussagen: huere schön, huere schlimm, huere geil. PAPIERFÖTZELI Damit ist nicht etwa ein Bio-Sextoy aus Recyclingpapier…

Weiter lesen

Life

Flötenstimmen

Dezember 1, 2016

Das elfenartige Wesen schwebte im Restaurant mit einem Tablett an meine Seite und beugte sich leicht vor, um wie Michael Jackson zu Lebzeiten ihre Worte nicht zu sprechen, sondern zu hauchen: „Guten Tag, was darf ich Ihnen bringen?“ Also, ich nahm einfach mal an, dass das ihr Text war, denn das geflötete Sätzchen war so leise, dass ich es kaum verstehen konnte. Kaffee, bestellte ich umso bestimmter, um das Gehörte mit fester Stimme etwas auszugleichen. „Hhhhhh“ antwortete die Elfe (ich habe es als „sehr…

Weiter lesen